Immoment.at erleichtert Immobilien-Suche

Immoment.at ist eine spezialisierte Suchmaschine, die den Immobilienmarkt in Österreich durchsucht.

immoment

Nach einem knappen Dreivierteljahr Entwicklungszeit geht Immoment.at an den Start. Ziel von Immoment ist es, den innovativsten, elegantesten und besten Suchservice für den österreichischen Immobilienmarkt zu liefern. Immoment.at ist eine Suchmaschine, die viele der bestehenden Immobilien-Portale durchsucht und deren Inserate indiziert. Derzeit befinden sich ca. 45 000 Objekte im Index.

“Immoment ist der iPod unter den Immobilien-Suchdiensten. Die Seite verbindet praktischen Nutzen mit optimaler Bedienbarkeit und pfiffigem Design”, so Gründer Ewald Natter von Freelenz. Durch den verstärkten Einsatz von Ajax-Technologie wird das Konzept der Livesuche verwirklicht. Mit der Eingabe von Stichworten und dem Bewegen des Preisschiebers werden die Suchergebnisse rasch und übersichtlich dargestellt. Der Service ist für die Besucher kostenlos.

Immoment.at wurde von Freelenz ins Leben gerufen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Innsbruck und wird von Ewald Natter geleitet.

4 Antworten an “Immoment.at erleichtert Immobilien-Suche”

  1. Liechtenecker

    Feb 11. 2008

    Die Echtzeitsuche ist sehr gut gelöst, gefällt mir sehr von der Bedienung her, wenn man sich so die anderen Immobilienplattformen anschaut sicherlich mal eine Augen(Sourcecode)Weide. Wären bloss die Mietpreise nicht sooo hoch…

    Reply to this comment
  2. Katrin

    Feb 16. 2008

    Immer mehr Immoportale stehen am Start, auch aus Östereich. Ich bin gespannt, wer sich in der Alpenrepublik durchsetzt.

    Reply to this comment
  3. Jürgen Liechtenecker

    Mrz 06. 2008

    Also vom Frontend schon mal sehr gut gelöst. Die Aktualität leidet noch ein bisschen, die letzen Angebote sind vom 01.03, also schon über 5 Tage alt. Bei Immo’s sollte es schon tagesaktuell sein. Allerdings wird endlich Zeit für würdige Nachfolger von http://www.immobilien.net, welches wirklich ein Grauß ist.

    Reply to this comment

Rückverfolgungen/Pingbacks

  1. IMMOMENT.at – Blog - 17. März 2008

    [...] So, jetzt ist mal Zeit für einen kurzen Zwischenbericht. Immoment ist jetzt eineinhalb Monate online, hat inzwischen einige Runden in der Internetszene und insbesondere der Immobilienwelt gedreht und auch schon Spuren hinterlassen. Auch einige andere Blogs haben (teilweise recht verzückt) darüber berichtet und nachdem die Website plötzlich sogar auf CSSMania auftauchte, hat der Server auch schon den ersten, so richtig großen Besucheransturm und Belastungstest solide verkraftet. Außerdem wurden inzwischen dank einiger User-Hinweise die ärgsten Fehlerchen beseitigt und einige subtile Verbesserungen bei den Suchalgorithmen erreicht. [...]

Stellung nehmen