Tschüss T-Online.at

Das Angebot von T-Online.at ist nur noch bis zum 30. September online, dann ist das Ende des Portals gekommen. Wie viele Mitarbeiter davon betroffen sind, ist noch nicht bekannt.

Alle von T-Online Österreich selbst betriebenen Websites, darunter T-Online.at und Teamchef.com werden eingestellt. Die Partner-Websites dürften weiterlaufen, müssen sich aber neue Anzeigenverkäufer suchen. Insgesamt betreute das Unternehmen 25 Websites, die den Angaben zufolge in der Summe 2,5 Millionen Unique User pro Monat begrüßen konnten.

Begründet wird der Schritt mit Umstrukturierungsmaßnahmen im Mutterkonzern Deutsche Telekom. Die “T-Online.at Internet Service GmbH” werde nicht aufgelöst. Das Geschäftsmodell soll aber auf nicht näher definierte “Mehrwertdienste” umgestellt werden.

Keine Kommentare.

Stellung nehmen