Tupalo startet die Initiative “Check-ins”

Gegenwind für Gowalla und Foursquare in Österreich? Auf Tupalo.com können Nutzer seit heute bei lokalen Unternehmen einchecken und Belohnungen sammeln.

“Wo bin ich gerade?” – Mitglieder von Tupalo.com haben seit heute die Möglichkeit, sich lokale Einrichtungen, egal ob Restaurant, Zahnarzt oder Friseur, in der Nähe anzeigen zu lassen. Bei diesen Spots können Nutzer “einchecken” und Belohnungen sammeln. So wird die Person mit den meisten Check-ins eines Spots automatisch zum “Kaiser” dieses Eintrages.

Für Unternehmen soll das “Einchecken” in einem Spot neue Möglichkeiten der Kundenbindung eröffnen. “Über Kundenbindungsprogramme, die zB ein kostenloses Mittagessen ab einer gewissen Anzahl von Check-ins offerieren, können neue Kunden gewonnen und bestehende Gäste zu mehrmaligen Besuchen animiert werden”, so Clemens Beer, Geschäftsführer Tupalo.com.

Tupalo.com ist ein austro-amerikanisches Gelbe Seiten Portal mit sozialem Touch. Gegründet 2007 in Wien, umfasst Tupalo derzeit Communities in Österreich, den Niederlanden, Polen und Finnland.

Keine Kommentare.

Stellung nehmen