Exit: VM Digital übernimmt erento

VM Digital, die Internettochter der Vorarlberger Medienhaus Gruppe, übernimmt alle Anteile der erento GmbH, dem Betreiber des Marktplatzes für Mietartikel im Internet.

erento wurde 2003 von Chris Möller und Uwe Kampschulte gegründet. Zu den ersten Investoren zählten European Founders Fund und Holtzbrinck Ventures. Seit heute ist es offiziell, dass VM Digital erento vollständig übernommen hat. Über die Kaufsumme schweigt man sich jedoch aus. „erento bedeutet für uns die optimale Ergänzung unseres Classified-Portfolios und einen wichtigen Schritt im Rahmen unserer Wachstumsstrategie“ sagt Helmar Hipp, Geschäftsführer der VM Digital.

Mit rund 1 Mio. Nutzern im Monat zählt erento zu den größten Marktplätzen fürs Mieten und Vermieten im Internet. Neben dem Standort Berlin unterhält erento eine Niederlassung in Großbritannien. „Wir hatten Gespräche mit mehreren Interessenten in diesem Prozess, VM Digital ist jedoch der perfekte Partner für uns“, sagt Oliver Weyergraf, Chief Executive Officer von erento.

Über VM Digital: VM Digital ist eine Internet-Gruppe von Special Interest und Classified Portalen. Zu VM Digital Gruppe gehören der Pferde-Marktplatz pferde.de, das Nutzfahrzeugportal macus.de, der größte exklusive Marktplatz für Wohnmobile und Wohnwagen caraworld.de, das Motorradportal bikerszene.de sowie Magazine für Oldtimer (carsablanca.de) und Hochzeitsthemen (traumhochzeit.com).

Keine Kommentare.

Stellung nehmen