Hopp Schwiiz: Ländlekicker.at spielt mit Ringier AG und blick.ch

Das Vorarlberger Fußball-Portal Ländkicker.at wagt den Sprung in die Schweiz und kooperiert für dieses Vorhaben mit dem größtem Schweizer Medienunternehmen Ringier. Die Feldkircher Jungunternehmer und der Schweizer Verlag starten gemeinsam den Ableger Rheintalkicker.ch.

Hartplatzhelden aus dem Ländle
In Vorarlberg zählt Ländlekicker.at zu den beliebtesten Websites im Freizeit-Segment. Das Erfolgskonzept wollen die Macher Ingo Nachbaur und Daniel Zech nun auch auf andere Märkte übertragen. Rheintalkicker.ch setzt den Nischenfokus Amateurfussball mit der Expansion in der Schweiz konsequent um.

Hobbykicker werden zu Stars
Geschäftsführer und Gründer Daniel Zech: „Mit Ringier und insbesondere www.blick.ch haben wir den idealen Partner gefunden, um unsere bestehenden Plattformen mit einem zusätzlichem Angebot für User und Kunden weiter auszubauen.“

Rückverfolgungen/Pingbacks

  1. Der Gegner hat zugeschlagen: Russmedia kauft laendlekicker.at | internetszene.at - 7. Februar 2013

    [...] Der Erfolg schwappte bereits über die Landesgrenzen. Das Liechtensteiner Schwesterportal laendlekicker.li war der naheliegendste Expansion – zumindest von Hauptsitz der bisherigen Betreibergesellschaft zDOTcom in Feldkirch aus gesehen. Beim etwas größeren Schritt in die Schweiz (rheintalkicker.ch) kooperierte man mit dem größten Medienunternehmen der Schweiz, Ringier AG – wir berichteten. [...]

Stellung nehmen