willurlaub.at: Mediengruppe Österreich startet Reiseportal

Billig: Die Mediengruppe Österreich bleibt ihrem Credo treu. Neu am Start ist das Reiseportal willurlaub.at mit dem Slogan “Egal wohin, billig weg”. Im Online-Reisemarkt tobt ein harter Konkurrenzkampf. Keine Angst davor zeigt “Österreich” mit dem späten Markteintritt.

“willurlaub.at bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an Pauschalreisen, Kreuzfahrten, Last Minute Reisen, Ferienhäuser, Stadthotels, Flug Only, Mietwagen sowie vielen weitere Reiseangebote.”

Flucht vom Content: Die Mediengruppe Österreich baut ihre nicht-journalistischen Geschäfte weiter aus. Mit willurlaub.at will der Verlag, zu dem schon das Online-Reisebüro joe24.at gehört, ein neues Online-Reiseportal in Österreich etabilieren. Die digitalen Medien sollen die Ertragskraft deutlich steigern. Während joe24.at mit seinen Angeboten verstärkt crossmedial in der Tageszeitung “Österreich” präsent ist, möchte willurlaub.at die Reise-Lustigen im Netz abholen.

“Mit dem Launch bauen wir unser Online-Angebot konsequent weiter aus und setzen damit ein klares Zeichen in Richtung Online und Weiterentwicklung der Zusatzgeschäfte”, so Oliver Voigt, CEO der Mediengruppe.

Digital schlägt Print. Mit dem Ziel des konsequente Ausbaus der Online-Angebote und die Weiterentwicklung der Zusatzgeschäfte hat die Mediengruppe Österreich die Strategie klar vorgegeben. Als Vorbild kann Axel Springer dienen. Wegen zurückgehender Einnahmen bei Printwerbung, geht der Berliner Konzern neue Wege und ist ständig auf Einkaufstour.  Die Erlöse der digitalen Medien erreichen bei Axel Springer bereits 2012 einen Anteil von 34,6 Prozent am Konzernumsatz.

Gründer von willurlaub.at ist Peter Grossmann. Zum 10-köpfigen Team von willurlaub.at zählen Claudia Bayer, Mikula Beutl, Sabine Erber, Martina Girsig, Theresa Seitinger, Susanne Grossmann, Eva Öfenböck, Zach Ingrid und Miroslav Lazic.

Kann im Jahr 2012 im umkämpften Online-Reisemarkt ein Neuling noch Fuß fassen?

 

Keine Kommentare.

Stellung nehmen