DoctorPage, Max-F. Scheichenosts neues Startup, erhält Finanzspritze für Wachstum

Das Austro/Singapur-Startup DoctorPage hat für den weiteren Wachstum und die internationale Expansion eine Seed-Finanzierung erfolgreich unter Dach und Fach gebracht. Der Österreicher Max Scheichenost ist vor etwas mehr als 2 Monaten mit seinem eHealth Startup DoctorPage in Singapur an der Start gegangen. 

Der Mitgründer von DailyDeal Österreich (akquriert von Google) ist mit seinem Ärzte-Portal auf Expansionskurz in Asien. Nach dem Launch am 17. September erhöht der Österreicher das Tempo. Um mehr Ärzte für den Service zu begeistern, die Echtzeit-Terminvereinbarung zu verbessern, neue Arzt-Bewertungen von und für die Patienten anbieten zu können, braucht DoctorPage frisches Kapital.

Auf den Spuren von ZocDoc: Die Idee der Arztsuche ist nicht neu, doch die Macher von DoctorPage sehen offenbar mit dem Ärzte-Copycat noch viel Potential für den asiatischen Markt. Warum hat sich DoctorPage ausgerechnet für den Launch in Singapur entschieden?

“Singapore was chosen as an ideal base for DoctorPage because of various factors including the well developed healthcare infrastructure, high Internet and smartphone penetration rate, growing affluence and ease of doing business. I have also personally developed a love for the country and it’s people and I’m very excited to be based here for the next few years”, so Scheichenost.

Ärzte und Patienten zusammen bringen, dieses Konzept kommt bei Geldgebern gut an. Namhafte Investoren sind bei DoctorPage an Bord. Zu den Geldgebern zählen Rebate Networks Gründer Michael Brehm, Damian Doberstein von KupiVP, Christian Gaiser (kaufDa Gründer) und der Business Angel Tim Marbach.

Michael Brehm, der Scheichenost noch aus DailyDeal Zeiten kennt, ist das Investment in DoctorPage nicht schwer gefallen:

“We analyzed more than two dozen e-health companies worldwide and ultimately decided to invest in DoctorPage, the most promising one. In only a few weeks, the team has made DoctorPage.sg the market leader in Singapore, which already shows the excellence of the management.”

Wie viel Geld in der Finanzierungsrunde floss, ist nicht bekannt. Team und Investoren haben schon öfters bewiesen, dass schnelle “Execution” von erfolgreichen Konzepten zu deren Stärke gehört. Insofern, stehen die Chancen nicht schlecht, mit dem neuesten Copycat auf der Erfolgsspur zu bleiben.

Keine Kommentare.

Stellung nehmen