Interview mit Bernhard Niesner von busuu.com

Der gebürtige Wiener Bernhard Niesner ist ein Fan von Sprachen. Wegen seiner Vorliebe für andere Länder ist letztlich das Sprachenportal busuu.com entstanden. CEO Bernhard Niesner hat gemeinsam mit dem Liechtensteiner Adrian Hilti Anfang 2008 das Startup in Madrid gegründet. Damit das Sprachportal weiter wachsen kann, ist das Team nach London übersiedelt.

busuu.com hat weltweit mehr als 25 Millionen Mitglieder aus über 200 Ländern. 20 fixe Mitarbeiter und 40 Freelancer setzten sich für eine bessere “Völkerverständigung” ein. Zu den Investoren zählen Johann Hansmann, Martin Varsavsky und Brent Hoberman.

Im Interview mit Gründerszene-Chefredakteur Joel Kaczmarek spricht Bernhard Niesner über die Entwicklung des Portals, die Konkurrenz und warum London besser ist als Madrid.

 

Keine Kommentare.

Stellung nehmen