Rocket Internet launcht Gutscheinportal CupoNation.at

Das nächste Gutscheinportal versucht sein Glück in Österreich. Rocket Internet launcht mit CupoNation.at einen weiteren Ableger.

Bis zu 60 Prozent soll beim täglichen Einkauf gespart werden. Ein großes Versprechen, mit dem der internationale Startup-Gründer Rocket Internet mit dem Gutscheinportal CupoNation in Österreich startet. Zumindest finden sich auf der Plattform Informationen zu Rabatten, Deals und Gutscheinen in den Bereichen Elektronik, Bekleidung, Dienstleistung, Wellness, Reisen und Literatur.

Mit dem Start in Österreich ist CupoNation nun in sechs Ländern aktiv. CupoNation ist als Venture von Rocket Internet bislang auch in Brasilien, Indien, Spanien, Italien sowie Polen aktiv und soll demnächst in weiteren Ländern starten. Bei der weltweiten Expansion fällt auf, dass Rocket sich in Ländern begibt, wo RetailMeNot (vormals WhaleSharkMedia) noch keine dominate Marktstellung hat. Vieles deutet dabei auf einen späteren Exit von CupoNation an RetailMeNot. Zu den Investoren von RetailMeNot zählen Google Ventures, Adams Street Partners.  Norwest Venture Partners,  J.P. Morgan, Institutional Venture Partners und Austin Ventures.

CupoNation Country Manager Felix Seiler will den Leuten beim Sparen helfen:

„Nach wie vor verschenken viele Internet-Nutzer bares Geld beim Online-Einkauf: die meisten Verbraucher wissen nichts von den deutlichen Rabatten und Gutschein-Deals, die fast alle großen Shops anbieten.”

Das Gutschein-Segment ist in Österreich hart umkämpft. Zu den großen Konkurrenten von CupoNation zählen in der Alpenrepublik u.a. Gutscheinsammler, MeinGutscheincode, Gutscheino.com und Deals.com.

 

 

Keine Kommentare.

Stellung nehmen