Tech Natives #1: Uni-Profs und IBM-Leiter über künstliche Intelligenz

Am Montag (22.04.2013) findet das erste Tech Natives-Event in Wien statt. Geladen sind drei Uni-Professoren (ETH, Imperial College, TU Graz) und ein Industrieleiter von IBM. Das Thema “künstliche Intelligenz” berührt uns heute bereits alle.

Computer- und Konsolenspiele brachten den Begriff der künstlichen Intelligenz – oder kurz KI – in die Ohren der Masse. Die Algorithmen hinter Apples Spracherkennung Siri, die menschliche Sprachphonetik und -syntax versteht, sind genauso KI. Werden Maschinen die Weltherrschaft an sich reißen, wenn künftig auch unser Garagentor mit unserem Handy kommunizieren kann?

Robot-Weltherrschaft oder einfach mehr Komfort?

Angst in den Köpfen der Menschen ist nur eine der Hürden in der Entwicklung von künstlicher Intelligenz. Cognitive Computing sind von IBM entwickelte Chips, die nicht linear, sondern in Nachahmung neurobiologischer Prozesse des Menschenhirns laufen. Dazu musste die Wissenschaft und IBM tief in die Welt der Neurowissenschaft und des Supercomputings einsteigen.

Die Speaker von Tech Natives #1

  • Simon Colton ist preisgekrönter Dozent in “Computational Creativity” am Computing-Institut des Imperial College London. Er schuf “Painting Fool“, ein Programm, das künstlerisch-kreative Werke erstellt. 
  • Fumiya Iida ist Professor für “bio-inspired robotics” an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich. Er forscht in den Gebieten der Biologie-nachahmenden Robotik und Biomechanik.
  • Bart de Witte leitet IBMs Gesundheitsinsdustrie in Mittel- und Osteuropa. Der Polyglott arbeitete davor bei SAPund war Mitglied in dessen weltweitem Gesundheitsrat. 
  • Franz Wotawa ist wiengebürtig und lehrt und forscht an der TU Graz am Institut für Softwaretechnologie. 2008 erhielt er den Best Paper Award auf der International Conference on Intelligent Robots and Applications

Veranstaltungsdaten

Tech Natives #1 (erstes Event aus der Tech Natives-Serie)
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien
Datum: Montag, 22. April 2013
Zeit: 18:30 bis 21:30 mit anschließendem Buffet
Preis: Tech Natives-Abo für 59 Euro – derzeit reduziert auf 39
zur offiziellen Veranstaltungsseite auf Facebook


Größere Kartenansicht

Keine Kommentare.

Stellung nehmen