Werbeplanung.at Summit 13: Gipfeltreffen der Digitalbranche

Am 11. und 12. Juli 2013 findet der Werbeplanung.at Summit in der Wiener Hofburg statt. Neben einem Medien- und einem Werbergipfel mit ORF-Anchorman Armin Wolf stehen weitere Top-Referenten, Diskussionen, ein Kreativgipfel und Networking auf dem Programm. Themenschwerpunkte sind unter anderem E-Commerce, Paid Content, Gamification, Big Data und Multiscreen Advertising.

Am 11. und 12. Juli 2013 ist es so weit: Wien wird wieder zum Treffpunkt der Digital-Profis im deutschsprachigen Raum. Bereits zum fünften Mal trifft sich die deutschsprachige Digital-Marketing-Branche in der Wiener Hofburg zum Werbeplanung.at Summit. Zu der Veranstaltung werden über 2000 Teilnehmer erwartet. Diskutiert werden bei dem Gipfeltreffen Best Practices, der Status quo, Trends und die Zukunftsaussichten des digitalen Marketings im deutschsprachigen Raum. Thematische Schwerpunkte sind heuer unter anderem Gamification, Paid Content, Bewegtbild-Werbung, Big Data, Connected TV, Content Marketing, Responsive Design, Multiscreen Advertising, Real-Time-Bidding, Costumer Journey, Digital Signage, Targeting und Privacy.

Top-Referenten diskutieren u.a. mit Armin Wolf

Die Themen werden auf zwei Tage verteilt in drei parallelen Tracks präsentiert. Es sprechen und diskutieren Experten von Medienunternehmen, Agenturen und werbetreibenden Firmen aus dem In- und Ausland wie ProSiebenSat.1 Games, Red Bull Media House, Russmedia, ORF, RTL group, ambuzzador, outfittery, Blue Yonder, DDB Tribal, Jung von Matt, Ströer Digital Media, Schickler Managementberatung oder Unilever. Zusätzlich diskutiert Top-Journalist Armin Wolf auf einem Medien- und einem Werbergipfel mit Experten Digitalstrategien von Medienhäusern und die neuen Herausforderungen, vor denen Werber zwischen Paid, Owned und Earned Media stehen.

Expo und Kreativgipfel

Begleitend zur Konferenz bietet die Summit-Expo einen Marktüberblick. Die Messe mit einem „Praxisforum“ als Rahmenprogramm richtet sich in erster Linie an E-Commerce-Betreiber. Branchenprofis erklären darin, wie man im Web Prozesse optimiert und die eigenen Erlöse steigert. Zu den diesjährigen Ausstellern gehören unter anderem Google, ORF, Adobe Systems, Styria Digital, Microsoft,  XING, Purpur Media, Vivaki und Wirecard. Den Abschluss des Kongresses bildet ein Kreativgipfel mit David Petermann von der Wiener Agentur Wunderman PXP und Peter Figge, CEO der Hamburger Jung von Matt AG. Der zweitägige Kongress wird vom Wiener Medienwirtschaft Verlag veranstaltet. internetszene.at wird als offizieller Medienpartner mit dabei sein.

Tickets, weitere Infos und das detaillierte Programm gibt es auf der Website zum Event.

 

Keine Kommentare.

Stellung nehmen