TN #4: Vom Selfie bis zum Arabischen Frühling

Egal ob Arabischer Frühling oder Fotografien vom eigenen Essen – das „Phänomen Social“ verändert uns, unser Verhalten und unsere Gesellschaft. Wie genau, möchten die Tech Natives kommenden Montag bei ihrem vierten Event mit Experten klären.

Wie wirken sich soziale Plattformen und die globale Vernetzung auf die Gesellschaft aus? Eine Frage, die wir nicht müde werden zu diskutieren. Wieso auch? Ob nun Arabischer Frühling oder Phubbing und banale Selfies – das „Phänomen Social“ hat so viele faszinierende oder einfach nur verwundernde Facetten. Und ständig kommen neue dazu. Deshalb werden die Tech Natives am kommenden Montag, dem 11. November 2013 Experten aus verschiedenen Perspektiven auf das Thema blicken lassen und es mit ihnen diskutieren. Die Speaker sind Online-Stratege Jürgen Haslauer, IT-Journalist, Blogger und Buchautor Jakob Steinschaden, Marketing-Expertin Katrin Kneissl und  Asiem El Difraoui. Als Politologe, Volkswirt und Dokumentarfilmautor hat sich El Difraoui intensiv mit der Mediennutzung und der Rolle der Medien als politische Infrastruktur bei den Umbrüchen im arabischen Raum auseinandergesetzt.

Das Event

Wann: Montag, 11. November 2013, 18.30 Uhr.

Wo: WKO Wien.

Wer: Tech Natives, Community für Digital- und Technologie-Freaks und alle, die´s einfach nur interessiert.

Mit dabei: internetszene.at

Tickets: Gibt es ermäßigt via Facebook.

 

Keine Kommentare.

Stellung nehmen