Heise erhöht Geizhals Beteiligung auf 75%

Heise erhöht seine Beteiligung an Geizhals. Der deutsche Zeitschriftenverlag ist nun mit 75 Prozent an dem Wiener Preisvergleichsportal beteiligt.

Der deutsche Verlag und die Wiener Preisvergleicher sind bereits seit 2005 Partner. Im Oktober 2013 stieg der Heise-Verlag mit 24 Prozent bei Geizhals ein. Nun stockte Heise seine Beteiligung an dem Wiener Unternehmen um 51 Prozent auf 75 Prozent auf. Die Anzeigenvermarktung der Plattform ist schon seit August des Vorjahres in Hand des Heise-Verlags.

Geizhals zählt zu den größten Preisvergleichsplattformen im deutschsprachigen Raum. Entwickelt wurde die Plattform von Marinos Yannikos. Der Hauptsitz von der Preisvergleich Internet Services GmbH, die Geizhals betreibt, soll weiterhin in Wien bleiben. Neben geizhals.at betreibt die Wiener Firma auch Websites in Deutschland, Großbritannien und Polen.

 

Kommentarabgabe beendet.